Brücken bauen, Mittelstufe, 20.09.2022

 

Am ersten Morgen in der Draussenschule beschäftigten wir uns zuerst mit den Regeln. Was darf man? Wie verhält man sich im Wald? Wie geht man mit Sägen und Beilen um? Wie macht man ein Feuer? ...

 

Dann haben sich die Schüler*innen in Dreiergruppen an die Aufgabe gemacht eine tragfähige Brücke zu bauen. Ziel war, dass die Brücke am Schluss die drei Kinder halten muss. Worüber bauen wir? Wie hoch wird die Brücke? Wie müssen wir bauen, damit die Brücke stabil ist? Was für Materialien sind sinnvoll? Womit geht es nicht? Es war faszinierend die Kinder dabei zu beobachten, wie sie gemeinsam zu einer Lösung kamen.

 

Die Ergebnisse waren beeindruckend. Alle Brücken haben dem Belastungstest standgehalten – eine Brücke war sogar stabil genug, damit sie Herrn Jampen und mich getragen hat. 

 

Anschliessend haben wir mit Rimuss auf ein gutes neues Schuljahr angestossen und darauf viele spannende, lehrreiche Stunden gemeinsam zu verbringen. 

 

rb

 

 

Wir haben Brücken gebaut. Es war spannend. Wir haben die stabilste Brücke gebaut. Ich habe gelernt, wie man eine stabile Brücke baut. Wir haben die Brücke über den Fluss gebaut. Die anderen Brücken waren auch spannend. Wir haben ein Feuer gemacht. 

 

Anna, 4. Kl. 

 

 

Wir sind in den Wald gegangen. Wir haben im Wald Brücken gebaut und Spiele gespielt. Ich fand es sehr cool mal nicht in der Schule Schule zu haben. Ich, Tobija und Nina haben zusammen eine Brücke gebaut. Ich habe mit den anderen Fangis gespielt. Wir haben sogar einen Feuersalamander gefunden. Unsere Brücke konnte das Gewicht von uns drei halten. 

 

 

Noah, 5. Kl. 

 

Wir haben eine Brücke gebaut. Das Coolste bei unserer Brücke war, dass Herr Jampen und Frau Bernhard zusammen auf die Brücke konnten. Ich habe Schlangenbrot und noch andere Sachen gegessen. Herr Jampen machte ein Spiel mit uns, da muss man mit einem Würfel eine 6 würfeln und dann Handschuhe und eine Mütze anziehen. Dann muss man mit einer Gabel und einem Messer ein Paket aufreissen. Im Paket waren 6 Rimussflaschen drin, die wir verteilen mussten. 

 

Gabriel, 6. Kl.